Irish Folk am 25. Mai im Kulturkeller Wächtersbach

Irish Folk am 25. Mai im Kulturkeller Wächtersbach

„Whistling to the bird“ spielen Irish Folk schwungvoll, mit Herz und Begeisterung, ohne jeden Schnickschnack. Meist ist es traditionelles Liedgut und Songwriter-Material aus Irland, Schottland und England, aber auch vor schwedischen Stücken, Countrysongs oder Deutschen Volksliedern macht die Band nicht halt und spielt und singt sie mit irischer Seele.
Die vier Musiker aus der Rhön spielen hierbei sowohl ruhige Balladen und atmosphärische Instrumentalstücke als auch schnelle Tänze und Mitmachlieder, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Sie bieten eine gute Mischung aus altbekannten Gassenhauern und Neukompositionen, einen atmosphärischen Querschnitt durch die irische Musik. „Whistling to the Bird“, das sind Susanne (Gesang und Flöte), Daniel (Gesang und Gitarre), Basti (Geige) und Jochen (Gitarre, Bass).
Sie bieten eine gute Mischung aus altbekannten Gassenhauern und Neukompositionen einen atmosphärischen Querschnitt durch die irische Musik. Neben eigenen Versionen von z.B. „The water is wide“, „Star of the County down“ oder „Black is the Colour“ haben Sie sich auch neuen und unbekannteren Liedern wie „Ride on“, „Ready for the Storm“ und deutschsprachigen Liedern angenommen. An Instrumentarium versammeln sich t Geige, Gitarre, Tin-, und Lowwhistles, Bass und natürlich Sänger und Sängerin, die auch vor Mehrstimmigem nicht zurückschrecken.
„Whistling to the Bird“ gastieren im Wächtersbacher Kulturkeller am 25. Mai ab 20:30 Uhr. Karten gibt es bei der GNZ in Gelnhausen, im Buchladen „Dichtung und Wahrheit“ in Wächtersbach und über das Internetportal BOTINGO.
Jörg Dewald, Märzwind e.V.
www.maerzwind.de

Fähigkeiten

Gepostet am

Mai 8, 2018